Seminar aus Programmiersprachen LVA 185.307, SE 2.0, ECTS 3.0, 2009 S

(zweistündiges Seminar; siehe auch TUWIS++/185.307)

Haben Sie Interesse an einem geförderten Auslandsstudium?

Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

 

Folien der gemeinsamen Vorbesprechung

Inhalt

Diese Lehrveranstaltung wird jedes Semester zu einem anderen Thema aus dem Bereich Programmiersprachen angeboten. Die Lehrveranstaltung für das Wintersemester finden sie hier.
Das Thema für das Sommersemester 2009 lautet:

Writer's Seminar: "Was ich schon immer einmal wissenschaftlich aufschreiben wollte!"

... Publizieren im Forschungsbereich Programmiersprachen

Ziele

Dieses Seminar zielt auf Studierende ab, die sich bereits länger mit einem Thema im Bereich von Programmiersprachen beschäftigen und sich eingehend damit auseinandersetzen wollen, die gewonnenen Erfahrungen und Ergebnisse so aufzubereiten, dass sie bei einer Konferenz als Beitrag eingereicht werden können. Dazu soll in diesem Seminar Gelegenheit sein. Wenn Sie noch keine eigene Themenvorstellung haben, geben wir Ihnen ein Thema vor.

SeminarteilnehmerInnen erlernen und vertiefen die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens: Literatursuche, selbständiges Erarbeiten des Inhalts wissenschaftlicher Literatur, Vortragstechnik und das Abfassen und Beurteilen von Texten. Durch die Seminararbeit wird das selbständige und tiefergehende Erarbeiten und Präsentieren eines Themas geübt.

Durchführung

In einer ersten Runde setzen sich alle TeilnehmerInnen mit dem Buch 'Writing for Computer Science' auseinander. Hierzu werden einzelne Kapitel ausgearbeitet und bei einem Kurzvortrag erläutert und diskutiert. Dadurch wird die Basis für das Erstellen der eigenständigen Arbeit über das von den TeilnehmerInnen selbst gewählte Thema im Bereich Programmiersprachen geschaffen.

In der zweiten Runde wird eine Seminararbeit erstellt, die das Thema umfassend behandelt und die gemäß der Regeln, die in der ersten Runde gemeinsam erarbeitet wurden, strukturiert und gestaltet ist. Die Arbeit wird von jeweils 2 KollegInnen begutachtet. Die Gutachten werden als Verbesserungsvorschläge an den/die AutorIn weitergegeben.

Der Inhalt der Arbeit wird dann bei einem Vortrag den anderen TeilnehmerInnen präsentiert. Der Ablauf der Präsentation ist dem bei einer Konferenz bzw. Workshop gleich gestaltet, sodass SeminarteilnehmerInnen einen guten Einblick in den Prozess des wissenschaftlichen Publizierens erhalten.

Voraussetzungen

Erforderlich sind Interesse an modernen Programmiertechniken und -methoden, abgeschlossenes Bachelorstudium und gute Englischkenntnisse.

Zeit und Ort:

Die Anmeldung und Besprechung der durchzuführenden Arbeiten, als auch die Themenauswahl findet (vorauss.) am Donnerstag, den 12. März 2009 um 14:00 Uhr in der Bibliothek E185.1 des Instituts für Computersprachen, Argentinierstraße 8, 4. Stock (Mitte), statt.

DatumZeitOrtInhalt
Mi 04.03.2009 13:00 Seminarraum 1/3 OPG Kurze Vorstellung der LVA (gemeinsam mit anderen LVAs des Instituts)
Mi, 11.03.2009 14:00-16:00Bibliothek E185.1 Anmeldung und Auswahl der Themen
Mi, 01.04.2009 18:00-20:00Bibliothek E185.1 Vorträge und Diskussion von Justin Zobel, Writing for Computer Science, 2. Auflage, Springer-Verlag, 2005.
Mi, 22.04.2009 08:00-10:00Bibliothek E185.1 Diskussion von Erstentwürfen von Ausarbeitungen, offenen Fragen, Problemen
(früher wg. Stuko-Sitzung)
Mo, 25.05.2009 -e-mail "Einreichung" der Seminararbeit mit dem gewählten Thema aus dem Forschungsbereich Programmiersprachen (versenden der Seminararbeit an die Gutachter)
Fr, 05.06.2009 -e-mail Gutachten werden an die Autoren versandt
Mi, 10.06.2009 14:00-16:00Bibliothek E185.1 "Workshop": Vortrag und Diskussion der Seminararbeiten
(vormittags Überschneidung mit Fak.besprechung)
Mi, 24.06.2009 09:00-11:00Bibliothek E185.1 "Workshop": Vortrag und Diskussion der Seminararbeiten

Hinweise:

Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Für TeilnehmerInnen besteht Anwesenheitspflicht. Anmeldung ist erforderlich. Die Anmeldung findet in der Besprechung am Mittwoch, den 11. März 2009, statt.
Literatursuchdienste
Aufbau wissenschaftlicher Artikel als Postscript-Version.

Betreuer und weitere Informationen:

Jens Knoop, Tel.: 58801/18510, knoop at complang.tuwien.ac.at
Sprechstunde
wiederholte LVAs:
Fortg. fkt. Programmierung
Analyse u. Verifikation
Seminar aus Prog.sprachen
Grundl. meth. Arbeitens
Sonstige
Schnellzugriff:
TUWIS++
voriges Semester
voriges Jahr
top | HTML 4.01 | last update: 2014-05-04 (Knoop)